Blancpain GT Sprint Cup - Mies/Ide gewinnen Qualirennen

Diebscnringqrstart.jpg beiden Belgian Audi Club Team WRT Audi R8 LMS-Piloten Christopher Mies und Enzo Ide haben am gestrigen Samstag das Qualifying-Rennen des Blancpain GT Sprintcups am Nürburgring gewonnen. Vor knapp über 10.000 Zuschauern und bei guten, teils sonnigen Streckenbedingungen auf dem kurzen Sprintkurs setzte sich das Audi-Duo gegen den Garage 59 McLaren 650S GT3 von Alvaro Parente und Rob Bell durch der in den letzten Runden keinen Weg am geschickt seine Spitzenposition verteidigenden Belgier vorbei fand. Hinter dem McLaren belegte das Belgian Audi Club Team WRT-Duo René Rast und Will Stevens den dritten Platz.

McLaren bscnringparente.jpgStartfahrer Alvaro Parente hatte sich in der Startphase bis hin zu seinem Pflichtboxenstopp erfolgreich gegen eine Gruppe aus 3 verfolgenden Audis verteidigt. Einer der WRT-Top-Autos war dort schon weit zurückgefallen: Top-pilot Laurens Vanthoor war in der Startphase im Haugg-Haken umgedreht worden und ans Ende des Feldes zurück gefallen. Den Boxenstopp an der danach führenden #28 des Audi-Teams absolvierte jedoch die Belgian Audi Club Team WRT Mannschaft um 8s schneller als die McLaren Truppe. Dieses Zeitmanko konnte der in der Blancpain GT Serie punkteführende Rob Bell zwar noch bis in die letzten 8 Minuten erfolgreich herunterschleifen, jedoch fehlte dem Briten danach das Grippotential um auch einen Weg vorbei am fehlerfrei fahrenden Partner von Mies vorbei zu finden.

In bsc_nring_qrwinner_wrt.jpgder Silber-Cup-Wertung der besten Rookies behaupteten sich die Lamborghini-Piloten Luca Stolz und Michele Beretta trotz eines Drehers nach eienr Kollision mit einem der Akka ASP Mercedes AMG GT an der Wertungsspitze. Die ProAm-Wertung gewannen trotz einer Durchfahrtsstrafe wegen einer Gewschwindigkeitsübertretung in der Boxengasse das Kessel Racing Ferrari Duo Giacomo Picchini und Michal Broniczewski in der #11. Die Am-Cup-Wertung ging an die beiden AF Corse-Fahrer Stephane Lemeret und den deutschen Piloten Claudio Sdanewitsch.

Das Hauptrennen der Blancpain GT Serie findet heute um 14.45 Uhr statt und wird auf der Website der Serie live übertragen.