WRT gewinnt BSS-Hauptrennen in Misano

Das startbssmisano.jpgHauptrennen der Blancpain Sprint Serie in Misano hat das Belgian Audi Club Team WRT Audi R8 LMS GT3 Duo Laurens Vanthoor und Frédéric Vervisch für sich entscheiden können. Die beiden belgischen Piloten querten die Ziellinie 1,6s vor dem HTP-Motorsport Mercedes AMG GT von Maximilian Buhk und Dominik Baumann. Im Kampf um P3 setzte sich das ROWE Racing BMW M6-GT3 Duo Alexander Sims und Philipp Eng mit 23s Abstand auf den siegreichen R8 durch.

Der Sieg im Pro-Am Cup ging an den Kessel Racing Ferrari F458 GT3 Italia von Michal Broniszewski und Giacomo Piccini. Die Silver-Cup-Wertung gewann der Phoenix Racing Audi R8 LMS von Nicolaj Moller Madsen und Markus Pommer. Sieger im Am-Cup wurde der AF Corse Ferrari F458 GT3 Italia von Claudio Sdanewitsch und Stephane Lemeret.

Das nächste Meeting der Sprintserie findet am 7-8.5 im britischen Brands Hatch statt.