Belcar Finale Zolder

Im Rahmen belcar finale 1des American Festivals fand auf dem Circuit Zolder das Saisonfinale der Belcar Endurance Championship statt. Für dieses 125 minütige Rennen hatten sich 35 Fahrzeuge eingefunden um ein letztes Mal im Jahre 2018 die Motoren aufheulen zu lassen. Während in der Division 4 und 5 mit dem VDW Motorsport BMW und dem AR Performance BMW Team die Champions bereits fest standen, fiel die Titelentscheidung in den Klassen 1 bis 3 erst beim letzten Lauf.

Im Zeittraining am Samstag sicherte sich der Deldiche Racing Norma die Pole Position. Das Rennen am Sonntag Mittag bot einiges an Spannung. Lange Zeit gab es einen interessanten Kampf um den Sieg zwischen dem Deldiche und dem Aqua Protect Racing Norma. Eine Stop and Go Strafe beendete kurz vor Schluss dieses Duell zu Gunsten von Luc de Cock, Tim Joosen und Thomas Piessens im Deldiche Racing Norma. Marc Goossens, François Bouillon und Frederic Vervisch beendeten das Rennen nach der Strafe auf dem zweiten Platz. Die dritte Position reichte dem DVB Racing Norma von Hans und Frank Thiers, Jeffrey van Hooydonk und Gilles Magnus um die Meisterschaft in der Belcar 2 Klasse zu gewinnen. belcar finale 2Mit dem vierten Platz gewannen Dylan Derdaele und Nicolas Saelens im Belgium Racing Porsche sowohl das Rennen als auch den Meistertitel in der Belcar 1 Division. Auf den Plätzen fünf bis sieben folgten deren Markenkollegen Koen Wauters / Xavier Stevens, Frederic Bouvy / Damien Coens und der Speedlover Porsche. Maxim Pampel und Martin Doubek belegten im Wolf GB08 den achten Platz. Kenneth Heyer und Wim Spiony siegten im Selleslagh Mercedes AMG GT4 in der Belcar 3 Klasse. Deren Teamkollegen Nicolas Vandierendonck, Johan Vannerum und Filip Teunkens gewannen hier die Meisterschaft. In der Belcar 4 waren die bereits als Meister feststehenden Ron van de Water und Pascal Deckers im VDW Motorsport BMW erfolgreich. Und in der Belcar 5 siegte der ebenfalls schon als Meister feststehende AR Performance BMW von Nicolas Hermans, Cedric Baeten und Oliver Hertsens.

In der erstmals im Rahmen der Belcar ausgetragenen Porsche Endurance Trophy Benelux ging Dylan Derdaele als erster Champion überhaupt in die Geschichte ein. Er sicherte sich diesen Titel mit 223 Punkten vor Xavier Stevens mit 182 sowie Nicolas Saelens mit 180 Zählern.