GT & Prototype Challenge Assen Rennen 1

Dasdscgtp assenfinale1 sechste und letzte Rennwochenende der Premierensaison in der GT & Prototypen Challenge fand auf dem TT Circuit in Assen Circuit in Assen statt wo die Meisterschaftsläufe 11 und 12 ausgetragen wurden. Leider erschienen lediglich 10 Fahrzeuge zum Saisonfinale. Es muss sich die Frage gestellt werden ob die Ausgliederung der GT´s und Prototypen aus der Supercar Challenge in ihre eigene Serie wirklich Sinn macht. Wenn man sich die Teilnehmerzahlen in dieser Saison ansieht wäre diese Frage wohl eher mit nein zu beantworten.

Im Qualifying sicherte sich der Deldiche Racing Norma von Luc de Cock und Tim Joossen die Pole Position. In einem spannenden Duell an der Spitze mussten sich die Norma Piloten aber nach 30 Rennrunden denkbar knapp mit 0,3 Sekunden Rückstand auf David und Gary Hauser im Ligier LMP3 geschlagen geben. Henk Thuis komplettierte mit seinem Pumax RT nicht nur das Podium. Er gewann auch die Super GT Klasse. Daniel Schildgen wurde im Radical vierter vor Daniel de Jong im Mercedes AMG. Tim Gray und Alain Berg erreichten im Praga den sechsten Platz vor Bob Herber im Radical, Berry van Elk im Mosler und Fiona James im Praga. Dick van Elk schied mit seinem Praga nach 11 Runden aus.