Supercar Challenge Snetterton Rennen 1

Einmal dscsnettmosler.jpgim Jahr geht die Supercar Challenge auf Reisen um ein Rennen im europäischen Ausland zu bestreiten. Wie es schon häufiger der Fall war entschied man sich für eine Reise nach England. Nach dem man die letzten Jahre in Brands Hatch gefahren war wechselte man diesmal die Strecke und ging nach Snetterton . Der drei Meilen lange Rundkurs liegt in der Nähe von Norwich an der Ostküste Englands.

Das Training und das erste Rennen fand letzte Woche Samstag unter schrecklichen Witterungsbedingungen statt. Dauerregen begleitete die Teams den ganzen Tag. Nach 90 Rennminuten und 35 gefahrenen Runden siegte der Mosler von Kanaroglou/Campos Hull mit einer Runde Vorsprung vor dem Praga R1 von den britischen Gaststartern Grey/Hewitt. Berry van Elk sicherte sich mit seinem Mosler den dritten Platz in der Super GT Klasse. In der GTB Wertung siegte Jos Jansen im Porsche vor Sluys/Verhagen im BMW und dem Porsche Piloten Aart Bosman. In der Supersport Division gewannen Houweling/Ringelberg im Seat Leon vor den BMW´s von van den Berg, Gaststarter Ollie Taylor und Ronald und Luuk van Loon. In der kleinen Tourenwagenklasse war Niels Kool im BMW erfolgreich.