SRO übernimmt Pirelli World Challenge

Stephane Ratelspwc long beach 1 SRO-Gruppe hat die Mehrheit der Anteile an der WC Vision Gruppe übernommen die unter anderem auch die Pirelli World Challenge ausrichtet. Damit kauft sich die SRO, auf deren initiative die Schaffung der GT3- und GT4-Klasse sowie der Intercontinental GT Challenge zurückgeht in den lukrativen amerikanischen Markt ein. Die Managemantstruktur der Pirelli World Challenge bleibt dabei bis auf weiteres erhalten. SRO und WC Vision hatten schon in den vergangenen 2 Jahren eine Zusammenarbeit beschlossen und dabei die GT3 und GT4-Plattform in diverse serien der Pirelli World Challenge eingeführt. Zusätzlich organisiert man seit dem vergangenen Jahr die California 8h als Runde der Intercontinental GT Challenge.