PWC * Long Beach / O'Connell erster - Parente Sieger

Gemeinsam mit der IWSC und der IndyCar ging es für die Pirelli World Challenge zum dritten Rennen nach Long Beach.

Nach einem turbolenten 50-minütigen Rennen mit etlichen Blech- und Aufhängungsschäden gingJohnny O'Connell (Cadillac) als erster über die Ziellinie. Doch wegen Überschreitung des zulässigen Boost-Level wurde O'Connell zunächst disqualifiziert und Alvaro Parente (McLaren) als Sieger gekürt. Mit etwas Glück wurde aus der Disqualifikation später eine Zeitstrafe und O´Connell so wenigstens zweiter.

Das komplette Rennergebnis sowie ein ausführlicher Bericht gibt es auf unserer Partnerseite von americansportscar.de