STT Saisonauftakt in Hockenheim

Fast stt bender corvetteschon traditionell startet die Spezial Tourenwagen Trophy auf dem Hockenheimring in die neue Saison. Vom 21.-23. April wird die STT im Rahmen der BOSCH Hockenheim Historic ihre Mischung aus GT und Tourenwagen an den Start bringen.

Mit der Nummer 1 wird Jürgen Bender in seiner Corvette Z06.R GT3 die Titelverteidigung anstreben. Bender gehörte zu den ersten Piloten, die sich für die neue Saison eingeschrieben haben. Bereits vor dem Jahreswechsel sagte der Neckarsulmer seine dritte Rennsaison in der Serie zu. Im vergangenen Jahr dominierte der Corvette-Pilot in der Klasse 1. Nur Mercedes SLS AMG GT3-Pilot Mario Hirsch und der ebenfalls von Kornely Motorsport eingesetzte Mercedes AMG GT mit den Piloten Kenneth Heyer und Dylan Derdaele konnten den Champion gefährden. Mario Hirsch dürfte wieder einer der Kandidaten sein, hirsch slsdie Jürgen Bender den Titel durchaus streitig machen könnten. Der schnelle Bayer hat durchaus noch eine Rechnung vom Sachsenring offen.

Am 21. April wird es in Hockenheim zum ersten Aufeinandertreffen der Klasse 1 Piloten kommen. Wer das Badische als Sieger verlässt, hat sich zumindest einmal die Pole-Position im Meisterschaftsrennen gesichert. Bis zum Finale auf dem Nürburgring ist es aber ein langer Weg. Mit dem ADAC Truck Grand Prix wartet zudem vom 30. Juni bis zum 2. Juli ein ganz großes Highlight mit viel Fahrzeit vor großem Publikum im Terminkalender.