Flavio Mathys vor Div2-Titel in der SCC

Am sccmathyswolf.jpgkommenden Wochenende der Sports Car Challenge kann eine erste Entscheidung in der Division 2 fallen. Der 18 jährige Schweizer Flavio Mathys, Pilot der vom Sportwagenzentrum Mettlen betriebenen Wolf Racing Academy könnte schon vorzeitig beim vorletzten Meeting in Dijon-Prenois den Divisionstitel in der AVD Sports Car Challenge klarmachen. Mathys führt mit seinem Wolf GB08 mit 191 Punkten vor Tatuus-Honda-Pilotin Anja Jouhsen die nur 144 Zähler auf dem Konto hat. Ligier Pilot Norbert Groer hat schon 100 Punkte Rückstand auf Mathys, der bei noch 100 maximal zu vergebenden Punkten die restlichen 4 Saisonläufe entspannt angehen kann.

"Ich habe die letzten 4 Rennen gewinnen können und dank der 2014´er Version unseres Autos läuft es zur Zeit sehr gut. Ich hatte nicht damit gerechnet das der Unterschied so spürbar wäre aber das verhalten des neuen Autos war einfach zu lernen. Die 2012´er Version war schon gut aber das neue Auto ist schon eine ganze Ecke schneller. Die Zusammenarbeit mit dem Team läuft auch gut und zusammen werden wir den Titel schon ins Auge fassen".

Nach den beiden Trainingsläufen am Freitag werden die Rennen der Sports Car Challenge am Samstag um 10.10 Uhr bzw. 14.20 Uhr gestartet.