Weitere SRO-Kalender für 2018

Neben dem Kalender der Blancpain GT Serie veröffentlichte die SRO im Rahmen der vergangenen 24h von Spa-Francorchamps auch eine Reihe weitere Kalender. So soll die inoffizielle GT3-WM, die Intercontinental GT3 Challange, in ihrer dritten Saison ab dem kommenden Jahr mit einem neuen asiatischen Event ausgestattet werden. Statt der vor einigen Jahren von der SRO adoptierten 12h von Sepang werden die neu angesetzten 10h von Suzuka mit in den Kalender der 4 Runden umfassenden Serie eingeführt der sich dann wie folgt gestaltet:

2-4.2.18: 12h Bathurst (AUS)
26-29.7.18: 24h Spa-Francorchamps (B)
25-26.8.18: 10h Suzuka (J)
20-21.10.18: 8h Laguna Seca (USA)

Nicht mehr in der Challenge dabei sind die 12h von Sepang, die aber 2018 dennoch unter dem Banner der SRO ausgetragen werden und dabei Teil einer neuen Serie werden. Die Asia-Pacific 36-Serie (ein genauerer Name wird sicher noch geschaffen werden) soll das asiatische Pendant zur Blancpain Endurance werden und dabei 3 12h-Rennen für GT3, GT4 und Cup-Fahrzeuge in einer Winterserie umfassen. Neben den 12h von Sepang und den 12h Bathurst 2019 soll ein neuer Event in Form der 12h von Hampton Down hinzukommen, die in Neuseeland ausgetragen werden. Der Kalender dieser Serie lautet wie folgt:

28.10.18 – 12h Hampton Downs 12 (NZ)
9.12.18 – 12h Sepang (MAL)
3.2.19 – 12h Bathurst (AUS)

Schliesslich bgtsasia chang 2017wird auch die Blancpain GT Serie Asien mit einem 6 Runden umfassenden Kalender weiter geführt, wobei die GT4 bei 4 der 6 Sprint-Events (ausser Fuji und Suzuka) eigene Rennen getrennt von den GT3 austragen. Der Kalender dieser Serie lautet wie folgt:

14-15.4: Sepang (MAL)
19-20.5: Chang Circuit (TH)
TBC: Fuji (J)
30.6-1.7: Suzuka (J)
TBC: Shanghai (RC)
TBC: Zhejiang (RC)