Norma bekommt eine zusätzliche 6.te LMP3-Lizenz

Dernormalmp3.jpg französische Hersteller Norma ist am vergangenen Dienstag als sechster und angeblich letzter zugelassener Konstrukteur der LMP3-Klasse vom ACO bestätigt worden. Die französische Marke aus St. Pe de Bigorre in den französischen Pyrenäen hatte schon vor einigen Jahren Pläne für einen LMP3 kommuniziert, war aber mit der Begrenzung der Lieferanten auf nur 5 Hersteller zunächst durch den Rost gefallen.

Als sich im vergangenen Jahr abzeichnete das wegen diverser Gründe die Klasse sich zu einem Ligier-Markenpokal zu entwickeln drohte, vergab man die letzte noch freie Lizenz an den japanischen Hersteller Dome - nur um umgehend von den Japanern düpiert zu werden, indem diese ankündigten erst 2017 mit der Entwicklung des LMP3 beginnen zu wollen und 2018 nur ein erstes Auto zu Testzwecken einsetzen zu wollen. Der in der VdeV-Serie mit einer grossen CN-Flotte vertretene Hersteller Norma soll nun schon Ende dieser Saison ein erstes LMP3-Fahrzeug in den Wettbewerb bringen.