DSC Super-Lights Rennen 1 in Assen

Das dsc_assen1_tatuus.jpgSprintrennen der Superlight Prototypen Klasse in der Supercar Challenge  am TT Circuit in Assen ging am Samstag über 30 Rennminuten. Luc de Cock/Dejonghe siegten im Norma souverän und bauten ihre Führung in der Meisterschaft weiter aus. Joosen/Haverhals kamen im Tatuus (Bild) als zweite ins Ziel gefolgt von Rob Kamphues im Radical.

Nach dem Rennen in der kleineren Prototypen Klasse SL2 konnte der Belgier Filip Declercq kräftig die Korken knallen lassen. Durch seinen Sieg sicherte sich der Norma-Pilot vorzeitig den Titel. Das Podium komplettierten Dick Freebird im Radical und David Houthoofd im Norma. Heinz Kremer erreichte im Osella den sechsten Platz. Dominik Dierkes/Hauke Höschler schieden nach einer unverschuldeten Kollision mit dem Praga von Paul Sieljes vorzeitig aus.