Supercup vor 2.Runde in Monaco

psc2aVom 25. bis 28 Mai macht der Porsche Mobil1 Supercup Station in Monaco: Der dritte Lauf wird auf der legendären Rennstrecke von Monte Carlo ausgetragen. Der 3,340 Kilometer lange Stadtkurs ist ein Highlight im Rennkalender unter anderem auch wegen des ungewöhnlichen Fahrerlagers: In unmittelbarer Nähe vom Heli-Port stehen alle Fahrzeuge unter dem Dach des stationären Zirkuszelts Chapiteau de Fontvieille.

„In Monaco konnte ich leider noch nie gewinnen. In diesem Jahr wünsche ich mir etwas Glück im Qualifying und dann möchte ich auch mal dort einen Sieg einfahren”, erklärt Michael Ammermüller , der als Meisterschaftsführender von Barcelona nach Monaco reist.