Punktestände vor der Nürburgring-Runde

Bevor es heute mit der Rennaction am Nürburgring los geht, lohnt es sich einen Blick auf die Punktestände der FIA Langstrecken Weltmeisterschaft zu werfen:

In der Fahrer-WM führt nach dem Sieg in Le Mans das Porsche 919 Hybrid-Trio Timo Bernhard , Earl Bamber und Bendon Hartley mit 83 Zählern vor den Toyota-Piloten Anthony Davidson, Sebastian Buemi und Kazuki Nakajima. Die Hersteller-Wertung führt Porsche mit 111 Punkten vor Toyota mit 86,5 an. In der LMP2-Team Trophy liegt das in Le Mans siegreiche Jackie Chan DC Racing Team mit 90 Zählern klar vor der #31 von Vaillante-Rebellion (52), der #36 Signatech-Alpine Mannschaft (42) und dem #37 Schwester-Oreca der Jackie Chan Truppe mit 42 Zählern. 90 Zähler haben demzufolge auch die Piloten Ho-Pin Tung , Oliver Jarvis und Thomas Laurent auf dem Konto.

In der GTE-PRO-Teamwertung liegt das Ford Chip Ganassi-Team mit der #67 der Fahrer Priaulx/Ticknell/Derani mit 74 Punkten in Front vor dem in Le Mans siegreichen Aston Martin mit der #97 (63) und dem im Spa-Francorchamps erfolgreichen Ferrari #488 von AF Corse mit der #71 (60). Die Herstellerwertung, in die das jeweils beste Auto der Mannschaften pro Rennen eingeht, führt dagegen Ford (117) vor Ferrari (108) Aston Martin (95 und Porsche (72) an. In der GTE-Am-trophy liegt die Clearwater Racing Mannschaft nach 3 Läufen mit 90 Zählern vor der #98 von Aston-Martin (76) und dem Dempsey-Proton-Porsche#77 (69).