Di Grassi & Molina im F 488 GTE

Laut einem Bericht unserer Kollegen von Endurance-Info.com könnten 2 ehemalige Audi-Fahrer in der kommenden FIA Langstrecken Weltmeisterschafts-Saison zu Einsätzen im Ferrari kommen. Bereits bestätigt wurde das Engagement des spanischen DTM-Piloten Miguel Molina im Spirit of Race Ferrari F488, wo der 28 jährige Pilot als Unterstützung für die Ferrari-Routiniers Thomas Flohr und Francesco Castelacci in der GTE-Am-Klasse starten wird. Molina ist zudem für ein Engagement im SMP Racing Ferrari GT3 in der Blancpain GT Serien Endurance Cup eingeplant.

Eine Stufe höher steigt wohl Lucas di Grassi ein: der brasilianische ex-LMP1-Pilot in Diensten der Ingolstädter ist als dritter Fahrer auf einem der GTE-Pro AF Corse Ferrari F488 GTE im Gespräch. Genaueres dazu soll von Ferrari bei den Prolog-Testfahrten in Monza verlautet werden.