Italienische GT - Monza - Vorschau

Roal Motorsport-BMW Z4 GT3 - www.acisportitalia.itVon 18.-20.10. findet in Monza das Saisonfinale der Italienischen GT-Meisterschaft statt: In der GT3-Fahrerwertung führen zur Zeit Stefano / Colombo / Stefano Comandini (Roal Motorsport-BMW Z4 GT3; 124) mit nur einem Punkt Vorsprung auf Vito Postiglione / Luigi Lucchini (Ebimotors-Porsche 911 GT3 R; 123). Auf Rang 3 der Tabelle folgen Mirko Venturi / Tommaso Maino (Black Bull Swiss Racing-Ferrari F458 GT3; 116), die - anders als ihre Konkurrenten - noch voll punkten können. Colombo / Comandini und Postiglione / Lucchini hätten im Falle von zwei Top-Ergebnissen in Monza insgesamt 6 bzw. 7 Zähler als Streichresultate.

Rechnerische Titelchancen besitzen auch noch die MP1 Corse-Ferrari-Piloten Gabriele Lancieri (105) und Giuseppe Ciro (96), Christian Passuti / Marco Mapelli (Antonelli Motorsport-Porsche 911 GT3 R; 86) sowie Michaela Cerruti (Roal Motorsport-BMW Z4 GT3; 85).