Cadillac-Pole in Sebring

Tristan Vaultier sod sebring polehat an Bord des #90 Spirit of Daytona Cadillac die Bestzeit beim Qualifying in Sebring erzielt. Der Franzose markierte mit einer 1:47,432 trotz eines anfänglichen Ausrutschers bei besten Wetter-Bedingungen die Bestzeit in Sebring. Oliver Pla im Extreme Speed Motorsports Nissan DPi versuchte zwar mit vollem Einsatz auf den Betonplatten der letzten Kurve noch die Bestzeit zu ergattern, musste sich aber letztendlich mit P2 zufrieden geben. Hinter Vautier und Pla holt sich Ricky Taylor im #7 Penske Acura Platz drei vor dem zweiten Extreme Speed Motorsports -Nissan von Pipo Derani (#22). Die Top-5 komplettierte Felipe Nasr (#31 Whelen Cadillac) vor Juan Pablo Montoya (#6 Penske Acura), Rene Rast (#77 Joest Mazda), und Feilipe Albuquerque (#5 Mustang Sampling Cadillac).

Die GTLM-Pole sicherte sich BMW-Pilot Connor de Phillipi vor Risi Competitione-Pilot James Calado und dem 2.BMW von Jesse Krohn. Die GTD-Pole ging nach Daytona erneut an Spirit of Race Ferrari Pilot Daniel Serra.