Mario Farnbacher - NAEC-Programm 2018 im Acura

Mit mario farnbacherdem Titelgewinn im North American Endurance Cup gelang Mario Farnbacher in der vergangenen Saison auf dem Mercedes AMG GT der Riley Motorsports-Mannschaft ein grosser Erfolg. shankacuragt3Nun kehrt der 25jährige Ansbacher für mindestens 3 Rennen in die 4 Läufe umfassende Langstrecken-Meisterschaft der IMSA zurück. Mario Farnbacher wird 2018 im Team von Michael Shank Racing auf einen Acura Honda NSX in der GTD-Klasse antreten. Nach dem Auftakt bei den 24 Stunden von Daytona wird Farnbacher auch beim 12 Stunden Rennen von Sebring und beim Petit Le Mans ins Lenkrad des NSX greifen.

„Das neue Jahr wird eine ganz besondere Herausforderung für mich“, erzählt Mario Farnbacher mit Blick auf die 24 Stunden von Daytona. „Der Acura ist für mich persönliches Neuland, doch ich kenne die Strecken sehr gut und ich bin zuversichtlich für den Start in Daytona. Zusammen mit Michael Shank Racing werde ich erneut um die Spitze kämpfen.“