Spanische GT - Barcelona - Lauf 1

espgt_finale1.jpgGemeinsam mit der GT-Open startete am vergangenen Wochenende auch die spanische GT-Meisterschaft am vergangenen Wochenende in Barcelona – allerdings in getrennten Rennen. Eine Reihe von GT-Open-Teams nutzte daher die nationale Serie für einen Gaststart.

Lauf 1 gewann der Kessel Racing-Ferrari von Philipp Peter und Michal Bronizewski, die nach dem Boxenstop im 70 Minütigen ersten Lauf der bis dato führenden V8 Racing-Corvette von Miguel Ramos und Nicky Pastorelli davonfuhren. Während die Corvette auf P11 des 17 Teilnehmer starken Feldes abrutschte, sicherte sich die zweite Kessel-Crew Lorenzo Bontempelli / Marco Frezza den Doppelsieg für die schweizer Mannschaft. P3 auf dem Podium belegte der Team Novadriver-Audi R8 LMS ultra von César Campaniço / Rafael Suzuki.