Vorschau Oldtimer GP Nürburgring

orwellogpVom 7. bis 9. August 2009 findet bereits die 37. Auflage des AvD Oldtimer Grand Prix auf dem Nürburgring statt. Der AvD als Veranstalter hat auch in diesem Jahr weder Kosten noch Mühen gescheut, um den Rennsportfans ein attraktives Rennprogramm zu bieten. Neben einem offenen Fahrerlager werden den Besuchern am Freitag verschiedene Rennveranstaltungen auf der legendären Nordschleife (25,378km) mit historischen Rennfahrzeugen geboten. Ein weiterer fester Bestandteil dieser hochkarätigen Veranstaltung sind die Fahrzeuge der Deutschen Rennsportmeisterschaft und der Procar-Serie. Mit 30 Nennungen bringt der ORWELL Supersportscup wieder ein imposantes Starterfeld an den Start. Hier sind neben den großen Big Bangers aus der CanAm-Serie auch wieder die schnellen 2 Liter Sportprototypen am Start (Bild links).

Ein weiteres Highlight in diesem Jahr sind die Fahrzeuge aus der Gruppe C, group_c_tictacdie nicht nur in Le Mans sondern auch in den 80er Jahren beim Würth Supercup für Furore gesorgt haben. Mit 25 Nennungen, darunter so erfolgreiche Marken wie der Porsche 962 (Bild rechts), Jaguar XJR, Spice SE90C und der legendäre Sauber-Mercedes C9, der nicht nur in Le Mans sondern auch beim 1000km Rennen auf dem Nürburgring erfolgreich war. In den insgesamt vier Rennklassen der Gruppe C sind Fahrzeuge aus den Jahren 1982-1993 vertreten. Mit dem Ford C100, March 85G, Ford Maxum, ALD C2, Tiga C2 und dem Gebhardt C2 sind auch einige Exoten in diesem Gruppe-C-Feld enthalten. Mit über 600 Teilnehmer aus der ganzen Welt ist diese Veranstaltung wohl einzigartig. Zudem sind die Eintrittspreise sehr familienfreundlich gehalten für drei Tage Motorsport vom feinsten.