Phillip Ellis wird zweiter Phoenix-Audi-Junior im Masters

Die phillip ellisMeuspather Phoenix Racing-Mannschaft hat einen weiteren Piloten für das geplante ADAC GT-Masters-Programm 2018 verpflichtet. Philip Ellis, der amtierende Meister des Audi Sport TT Cups und vor einer Woche im Team der siegreichen GT4-Mannschaft von Phoenix bei den 24h von Dubai, wird am Phoenix Racing Junior Programm teilnehmen und die nächsten 2 Jahre mit Phoenix Racing im Masters auf Punktejagd gehen. Der 25 jährige, in der Schweiz lebende Brite wird neben dem Kolumbianer Oscar Tunjo im ADAC GT-Masters starten.

Ellis geht dem Team zufolge hochmotiviert in die neue Saison. "Ein Kindestraum geht in Erfüllung und ich könnte mir kein besseres Team dafür vorstellen. Ich freue mich riesig auf die kommenden Jahre und die weitere Zusammenarbeit. In Dubai haben wir gezeigt, dass wir super harmonieren . Ich kann es kaum erwarten, die neue Saison in Angriff zu nehmen und fühle mich mit der neuen Herausforderung sehr gut aufgehoben. Dabei möchte ich mich für das mir entgegengebrachte Vertrauen beim kompletten Team und besonders Ernst Moser bedanken und hoffe natürlich, dass wir an den Erfolgen von Dubai anknüpfen können!“

Neben Ellis und Tunjo hat das Team von Ernst Moser und Dirk Theimann nun noch zwei weitere Sitze für das ADAC GT-Masters-Engagement 2018 zu vergeben.