GT-Masters weiter mit Pirelli

Pirelli bleibt der Exklusiv-Reifenpartner des ADAC GT-Masters. Wie in Hockenheim am Rande des GT-Masters-Finales (der Link führt zum noch in Arbeit befindlichen Rennbericht auf unseren Seiten) bekannt wurde setzte sich der italienische Hersteller im seit Mitte August laufenden Ausschreibungs-verfahren für die nächsten 3 Jahre durch und wird die deutsche Top-GT3-Serie bis zum Jahr 2020 mit Reifen ausstatten.

Der Hersteller, der auch die SRO-GT3-Serien und die Formel 1 exklusiv mit Reifen ausrüstet, ist bereits seit 2015 der Exklusiv-Reifenpartner des ADAC GT-Masters. Im ADAC GT-Masters kommen Pirelli P Zero DHD Rennreifen zum Einsatz. Um die Serie exklusiv mit Reifen auszurüsten, bringt Pirelli an jedem Wochenende mehr als 600 Rennreifen an die Rennstrecke.