Neuer Reifenpartner für das GT-Masters gesucht

Nachdem Ende des Jahres der Vertrag mit Pirelli über die Belieferung von Einheitsreifen ausläuft sucht der ADAC nun nach einem Reifenpartner für das ADAC GT-Masters und die ADAC Formel 4 für die Saisons 2018 – 2020. Seit gestern sind die Ausschreibungsunterlagen für den jeweiligen Exklusivreifenpartner beider Serien in den kommenden 3 Jahren bei ADAC Motorsport erhältlich.

Die bisherigen Reifenpartner des deutschen GT3-Championnats waren Michelin (2007-2011), Yokohama (2012-2014) und Pirelli (2015-17). Es ist zu erwarten das mindestens diese 3 Hersteller sich erneut um einen Liefervertrag bewerben werden. Interessierte Reifenhersteller können die Unterlagen für das Ausschreibungsverfahren des ADAC GT Masters und der ADAC Formel 4 in deutscher und englischer Sprache ab sofort bei ADAC Motorsport erhalten. Angebote müssen bis zum 01.09.17 eingereicht werden.