Mercedes siegt im Gruppe C Rahmenrennen

c_6570_start.jpgDas Gruppe C Rahmenrennen bei den 24h von Le Mans ist vom Mercedes C11 von Shaun Lynn gewonnen worden. Lynn überquerte die Ziellinie nach 8 Runden im 1990´er Sauber C11 als Sieger vor dem Aston Martin AMR1 von Tom Kimber Smith und dem Nissan R90CK des Duos Kubota/Folch, die ihre Pole nach einem Dreher in der Startrunde verloren. Der dann führende Bob Berridge im zweiten C11 fuhr zwar die schnellste Rennrunde, fiel aber in der 2. Runde aus.

Leider nicht am Start war der Porsche von Derek Bell und Mark Sumpter, der wegen eines technischen Defekt zurückgezogen wurde. Insgesamt nahmen 18 Gruppe C Boliden das Rennen auf.