Französische GT - Le Castellet - Ergebnis Lauf 2

Sofrev ASP-Ferrari F458 GT3 - www.gt-tour.fr / DPPIWie am Vortag siegten beim letzten Saisonrennen der Französischen GT-Meisterschaft in Le Castellet Henry Hassid / Kevin Estre (TDS Racing-BMW Z4 GT3; 43 Runden) vor Luca Stolz / Alon Day (HTP Motorsport-Mercedes SLS AMG GT3; +1,465s), Rang 3 ging diesmal an Sebastien Loeb / Christophe Lapierre (Sebastein Loeb Racing-McLaren MP4-12C GT3; +2,943s). Für Fabien Barthez / Morgan Moullin-Traffort (Sofrev ASP-Ferrari F458 GT3; Bild) reichte der achte Platz zum sicheren Fahrer-Titelgewinn.

Der GT-Tour-Endstand 2013 lautet: Barthez / Moullin-Traffort (174 Punkte) - Anthony Beltoise / Laurent Pasquali (Sebastien Loeb Racing-McLaren MP4-12C GT3; 153) - Arno Santamato (Sport Garage-Ferrari F458 GT3; 129).