RLR Motorsport plant LMP2-Aufstieg

Die rlrmsportlmp3britische RLR Motorsport LMP3-Mannschaft hat unseren Kollegen von Sportscar 365 gegenüber den Beginn eines LMP2-Programms in der Europäischen Le Mans Serie für 2019 bestätigt. Die derzeit in der LMP3-Wertung der ELMS führende Truppe würde damit nach einem 3-Jahresprogramm in der LMP3 den Aufstieg in die nächsthöhere Kategorie vollziehen. Als Einsatzgerät hat man sich bereits einen Oreca 07 LMP2 angeschafft, der bereits einem ersten Rollout unterzogen wurde. Bei diesem haben sich 2 der derzeitigen Piloten der Mannschaft, Rob van Uitert und John Farano mit dem LMP-Routinier Alex Brundle am Lenkrad abgelöst. Van Uitert und Farano liegen derzeit gemeinsam mit Robert Garofall an der Spitze der LMP3-Wertung.

RLR Motorsport hatte sein Debüt in der LMS bereits 2010 mit einem ex-RML-MG-Lola LMP2 gegeben. Mit dem Oreca würde man in der kommenden Saison nach 8 Jahren Pause erneut in die Klasse zurückkehren.

Meistgelesene Einzel-Artikel der letzten 2 Wochen