27 Fahrzeuge bei den 4h von Le Castellet

Am kommenden Wochenende startet die 4. Runde der ELMS 2015, zu den 4 Stunden von Le Castellet werden 27 Rennfahrzeuge, verteilt auf 4 Klassen erwartet:

10 Mannschaften kämpfen in der LMP2 um den Gesamtsieg. Das Team Jota, rund um  Albuquerque/Dolan/Tincknell will seine knappe Tabellenführungvon 2 Punkte vor Thiriet/Badey/Gommendy verteidigen. Nach 3 Rennen mit 3 unterschiedlichen Siegermannschaften ist in Le Castellet den genannten Mannschaften von Jota und Thiriet by TDS Racing auch mit GreavesRacing sowie Murphy Prototypes zu rechnen. Mit den beiden BR01 - Nissan von AF Racing startet ein neuer Name in der LMP2.

Die LMP3 ist mit 4 Fahrzeugen von den 3 bekannten Mannschaften vertreten: 2x LNT, sowie Villorba Corse und SVK by Speed Factory.

RBR

Nichts neues in der GTE: 8 GT-Fahrzeuge von BMW, Ferrari und Porsche werden den Sieg unter sich ausmachen. In der Meisterschaft führt Formula Racing nach dem Sieg beim vergangenen Lauf in Spielberg. AF Corse folgt trotz fehlenden Saisonsiegs auf P2, die Ferrari-Teams sinnen nach einer knappen Niederlage in Spielberg auf Revanche. Auch Porsche will nach dem Saisonsieg beim Saisonauftakt wieder auftrumpfen, Marc VDS nach 3 vierten Plätzen in Folge endlich mal aus Siegerpodest fahren.

Auch in der GTC bekannte Gesichter: Aston Martin, BMW und 3x Ferrari werden hier erwartet. Das Klassement führt TDS Racing nach dem Sieg beim Saisonstart in Silverstone an, AF Corse folgt nach 2 zweiten Plätzen.

Die Action auf der Strecke beginnt am Samstag mit zwei freien Trainings, am Sonntag gibt es nach dem Qualifying das 4 stündige Rennen von 13:00 - 17 Uhr.