Australisches GT Finale mit 2 Debüts

Zwei interessante Fahrzeug-Debuts gibt es bei der finalen, an diesem Wochenende in Neuseeland stattfindenden Runde der Australischen GT. Auf dem Highlands Motorsport Park-Kurs debütiert neben dem Flying B Racing-Bentley Continental GT3 auch der Chevrolet Camaro GT3 der Interislander-Mannschaft mit den beiden Piloten Inky Tulloch / Craig Lowndes.

Zur sechsten und zugleich letzten Runde der Australischen GT-Meisterschaft 2014 sind 28 Wagen gemeldet - 14 aktuelle GT3 in der GT CHAMPIONSHIP CLASS, 9 ältere GT3 in der GT TROPHY CLASS, 3 Cup-GT Wagen in der GT CHALLENGE CLASS sowie 2 Ginetta in der GT4 SPORTS CLASS.