Dupré sichert sich ersten Junior für 2019

Jacob erlbacher dupre dupreErlbacher (Bild: 1.v.l.)steigt aus dem Kartsport in einen Porsche 991 GT3 Cup der Einsatzmannschaft Dupré Motorsport in die DMV-GTC und die DUNLOP 60 ein. Der 18-Jährige wird damit neuer Junior im Team von Dupré Motorsport. Immerhin das amtierende Meisterteam im DMV-GTC mit Christoph und Claus Dupré (Bild: mitte & rechts). In der Saison 2018 ging zudem noch Luis Glania dort an den Start.

Neben den Rennen im DMV GTC wird der gebürtige Österreicher, der in Böblingen wohnt, auch die Läufe im DUNLOP 60 bestreiten. „Natürlich freue ich mich sehr auf den Einsatz und kann es ehrlich gesagt kaum noch erwarten. Es ist der nächste Schritt für mich“, erklärt Jacob Erlbacher, der gerne diesen Weg weiter gehen möchte. „Ein Start im ADAC GT-Masters mit einem GT3 wäre schon ein Traum.“

Nun ist Dupré Motorsport noch auf der Suche nach einem zweiten Piloten. „Gerne ein weiterer Fahrer aus dem Kartsport. Damit haben wir hervorragende Erfahrungen gemacht.“, weiß Claus Dupré. Unterstützt wird das Dupré Junior Team weiterhin von Dunlop und von der Fachzeitschrift Motorsport XL.