D60-Rennen am Red Bull Ring

Bevor start d60 rbrwir an diesem Wochenende das ADAC GT-Masters am Red Bull Ring in aller Ausführlichkeit beleuchten wollen wir noch einen Blick auf die Rennen des DMV-GTC auf selber Strecke werfen.

Das DUNLOP-60-Rennen nahmen am Samstag vor 2 Wochen 17 Teams in Angriff. Der Pagani Zonda von Antonin Herbeck schien in Richtung eines Start-Ziel Sieges unterwegs zu sein. Doch nach 32 Runden rollte der Bolide 10 Minuten vor dem Rennende in Führung liegend mit eine Defekt aus. Den Platz an der Spitze erbte der HCB Rutronik Racing Audi R8 LMS GT3 von Fabian Plentz und Kevin Arnold, die nach 39 Runden auch den Sieg einfahren konnten.

Nur 10s dahinter kreutzte der Mercedes AMG GT3 der equipe vitesse des Duos Josef Klüber und Kenneth Heyer die Ziellinie. Im Kampf um Platz 3 setzte sich der Mercedes AMG GT3 von Haggenmüller/Alzen gegen den Audi des Audi Sport Slovakia-Teams durch.