Pro-Sports vierter Pilot für Dubai

Der prosportamg1Auftakt für die Saison 2018 findet für Pro Sport Performance bei den 24h von Dubai statt. Das erfolgreiche Fahrer-Trio, Charles Putman, Charles Espenlaub und Joe Foster (alle USA), startet 2018 mit einem einen Mercedes Mercedes AMG GT3. Als vierter Mann für den Saisonauftakt konnte nun der Brite Adam Christodoulou gewonnen werden. Der erfahrene GT3-Pilot und Sieger des 24 Stunden Rennen am Nürburgring 2016 ist christodouloubeim Team ein alter Bekannter. Bereits 2012 fuhr er für die Mannschaft aus Wiesemscheid einen Porsche 997 GT4 auf dem Nürburgring und ein Jahr später erfolgreich in der GT4-European Series. Anschließend folgten weitere Einsätze am Nürburgring.

Christodoulou freut sich nach eigenen Worten die Mannschaft bei ihrem GT3-Debüt unterstützen zu können: „Es ist eine neue Herausforderung für das Team. Aber ich bin zuversichtlich, dass PROsport Performance dies erfolgreich umsetzen kann. Das Rennen in Dubai ist hart. In diesem Jahr starten dort 26 GT3-Autos, insgesamt gehen 94 Fahrzeuge an den Start. Wir werden uns sicherlich hohe Ziele setzen, aber trotzdem realistisch bleiben. Denn ein 24-Stunden-Rennen ist brutal, alles kann passieren. Aber mit ein wenig Glück können wir um unser erstes Podium mit dem AMG GT3 kämpfen.“