HTP & Winward planen GT4-Kooperation

Laut 24hcotahtpeiner Meldung unserer Kollegen von Sportscar 365 spannt HTP-Motorsport bei ihrem Mercedes GT4-Programm mit der amerikanischen Winward Racing Mannschaft aus der Continental Tire Challenge zusammen. Winward hat sich demnach personelle Unterstützung von HTP-Motorsport für sein amerikanisches Rennprogramm mit dem Mercedes AMG GT4 versichert. Gleichzeitig soll auch HTP-Motorsport unter dem Label HTP-Winward Einsätze in Europa planen.

Eine spekulativ mögliche Kooperation könnte Einsätze in der Intercontinental GT-Challenge umfassen, die ja zumindest bei 3 der 4 Rennen auch GT4-Wagen mit einschliesst. Hier könnte die deutsch-amerikanische Kooperation, die beim ersten Einsatz bei den 24h COTA den sechsten Klassenrang in der SP3-Klasse erzielte, um den Fahrer und Teamtitel fahren. Das genaue Programm der beiden Teams harrt noch der Verkündigung. Als nächsten konkreten gemeinsamen Einsatz hat man ein Antreten bei den 25h von Thunderhill auf der Agenda.