Classic Endurance Racing - Barcelona

cerbarcDas erste Rennen der Classic Endurance Rennserie 2009 hat der Schweizer Jean-Marc Luco auf seinem Porsche 908/4 gewonnen. Der Eidgenosse hatte auf seinem Turbo-getriebenen Geschoss am Ende 26s Vorsprung auf die beiden Franzosen Michel Quinou (Lola T280) und Olivier Cazalieres (Lola T298). Die vordersten fünf Positionen im über 1h ausgetragenen Rennen belegten allesamt Wagen aus der P2-Klasse, wobei Paul Knapfields bärenstarker Can-Am Ferrari 712 in aussichtsreicher Podiums-Position in der letzten Runde ausfiel. Die P1-Klasse gewann John Sheldon auf einem Chevron B16 an 6. Gesamtstelle liegend.

GT2-Sieger wurden die beiden Briten Sean und Michael McInery auf einem BMW M1, die am heutigen Sonntag auch auf dem Virgo-Ferrari in der Le Mans Serie starten. In der GT1-Klasse querte zwar der Deutsche Heiko Ostmann auf einem De Tomaso Mangusta als erster die Ziellinie. Wegen einer missachteten Durchfahrtsstrafe wurde er allerdings um drei Runden zurück versetzt, so dass der Niederländer Ian Gijzen auf einem Ferrari 275 GTB4 den Klassensieg erbte. Leider nur im Training unterwegs waren Siegfried und Phillip Brunn mit dem Sauber C5 Prototyp aus der P2-Klasse.

Neuester Rennbericht