CER mit Rekordfeld am Ring

cernring1Das Feld der Classic Endurance Racing Serie am Nürburgring ist mehr als ansehnlich: beim gestrigen freien Training und dem ersten Qualifying starteten bis zu 44 Autos, was wohl das größte Classic Endurance Racing Serie CER-Feld in der bisherigen Geschichte der Serie darstellen dürfte.

Interessant in diesem Zusammenhang: Auch einige LMS-Starter haben die Classic Endurance Serie als „Warm-up“ für ihre Streckenkenntnisse entdeckt. Allan Timpany und Bill Binnie zum Beispiel starten auf einem Chevron B19 bzw. einem Lola T212. Timpany steht sogar zusammen mit dem Pilot Eric Havette mit dessem Chevron nach der ersten Session auf der provisorischen Pole. Zweiter ist der Brite John Sheldon auf einem Chevron B16 vor dem ersten GT-Fahrzeug, dem Porsche 935 von Stefan Roithmayer. Insgesamt fünf BMW M1 verstärken mittlerweile das Feld. 

Das 2. Qualifying findet heute um 12.50 Uhr statt. Das Rennen läuft um 16 Uhr ab.

Neuester Rennbericht