British GT - Brands Hatch - Ergebnis

Andrew Howard / Jonathan Adam (Beechdean AMR-Aston Martin Vantage GT3, Bild; 79 Runden) siegten beim zwei-Stunden-Lauf der British GT in Brands Hatch vor Gregoire Demoustier / Duncan Tappy (Von Ryan Racing-McLaren MP4-12C GT3; +9,054s) und Marco Attard / Oliver Bryant (Ecurie Ecosse-BMW Z4 GT3; +9,830s). Auf den Rängen 4 bis 6 folgten Steve Tandy / Dan Brown (888 Optimum-BMW Z4 GT3; +10,149s), Benji Hetherington / Jason Minshaw (Fortec Motorsports-Mercedes SLS AMG GT3; +11,577s) sowie Mark Patterson / Matt Bell (United Autosports-Audi R8 LMS ultra; +14,053s). Die GT4-Wertung gewannen Ryan Ratcliffe / Rick Parfitt jr. (Optimum Motorsport-Ginetta G50; 15.).

In der GT3-Meisterschaftstabelle führt nunmehr Howard (95,5 Punkte) vor Adam (89,5), Attard / Bryant (89) und Patterson / Bell (79,5). Die nächste Runde der Serie wird von 06.-08. September in Zandvoort ausgetragen.