British GT - schon mehr als 30 bestätigte GT3-Nennungen

Wie schon bekannt, sieht die britische GT-Meisterschaft bezüglich GT3-Kategorie einer Saison mit stark besetztem Teilnehrmerfeld entgegen: Zuletzt gaben auch MTech (zwei Ferrari F458 GT3 für Duncan Cameron / Matt Griffin bzw. Derek Johnston / tba), Vita4One Team Italy (ein F458 GT3 für Jay Palmer / Matteo Bobbi), Fortec Motorsport (zwei Mercedes SLS AMG GT3), M-Sport (ein Audi R8 LMS ultra für Warren Hughes / Rembert Berg; später im Jahr voraussichtlich ein GT3-Bentley) sowie Blendini Motorsport (ein R8 LMS für Roche / Evans) fixe Meldungen für das 2013er-Entry der Serie ab.