Attempto Racing mit erstem Blancpain-Sieg

Das zolderstartAudi-Programm der Langenhagener Attempto Racing Mannschaft in der Blancpain GT Serie ist unter den besten Voraussetzungen gestartet. Kelvin van der Linde und Steijn Schothorst haben am Sonntag beim Hauptrennen des Blancpain Sprint Serien Cups in Zolder den Gesamtsieg erzielt. Die beiden Piloten profitierten beim ersten Erfolg der Mannschaft in der europäischen GT3-Serie von Durchfahrtsstrafen der vor ihnen gelegenen Teams.

Den attemptozolderzweiten Platz im mit 22 Wagen deutlich geschrumpften Feld der Sprintserie belegte mit 6,98s Abstand der AKKA-ASP Mercedes AMG GT von Michael Meadows und Raffaele Marciello. Platz 3 ging an den Grasser Racing Team Lamborghini Huracán GT3 von Ezequiel Perez Companc und Andrea Caldarelli, nachdem ihre Teamkollegen Mirko Bortolotti und Christian Engelhart, die das Qualirennen zuvor gewonnen hatten und lange auch das Hauptrennen anführten, nach Problemen beim Pflichtboxenstop und einer nachfolgenden Durchfahrtsstrafe die Führung verloren.

Der Kessel Racing Ferrari 488 GT3 von Carlo van Dam und Piti Bhirombhakdi gewann die Pro-Am Cup Klasse auf Gesamtrang 10. Der Sieg im Silver Cup ging auf Gesamtrang 6 an das Belgian Audi Club Team WRT Audi R8 LMS GT3 Duo Gilles Magnus und Alessio Picariello.