Belcar Spa Racing Festival

Beim Belcar Deldiche Normaalljährlichen Racing Festival in Spa Francorchamps fand der fünfte von sechs Saisonläufen der Belcar Endurance Championship statt. 37 Fahrzeuge standen am Sonntag Nachmittag in der Startaufstellung für das dreistündige Rennen. Der Deldiche Racing Norma mit Tim Joosen am Steuer hatte sich im Qualifying am Samstag die Pole Position gesichert.

Dylan Derdaele im Belgium Racing Porsche legte einen raketenmässigen Start hin und übernahm vom siebten Startplatz aus kommend in der ersten Runde die Führung. Nach ein paar Runden musste er aber den Platz an der Sonne wieder abgeben. Den Speed der Norma konnte der Porsche auf Dauer nicht mitgehen. Nach 4 Runden verabschiedete sich der Motor des Oracle Racing Radical in einer großen Rauchwolke. Auch der No Speed Limit Porsche schied leider frühzeitig aus. Als nach 70 Runden die Zielflagge 5 Minuten früher als geplant geschwenkt wurde hatten Luc de Cock, Tim Joosen und Thomas Piessens im Deldiche Racing Norma Belcar Porsche Norma Spaeinen weiteren Sieg eingefahren. Mit knapp 20 Sekunden Rückstand sicherten sich Hans & Frank Thiers, Jeffrey van Hooydonk und Gilles Magnus im Russel Racing Norma den zweiten Platz. Der Aqua Protect Racing Norma von Houthoodf / Boillion / Cools schaffte trotz einer Durchfahrtstrafe wegen einer Tempoüberschreitung in der Boxengasse als dritter den Sprung auf das Podest.

Der Krafft Racing Norma von Bortolami / Cristini beendete das Rennen auf der vierten Position. Mit dem fünften Platz gewannen Derdaele / Saelens im Belgium Racing Porsche die GT Klasse. Abbott / Oliva belegten im Ligier den sechsten Platz vor den beiden Porsche von Longin / Boonen sowie Wauters / Stevens. Belcar MercedesDer zweite Krafft Racing Norma belegte den neunten Platz vor dem Speedlover Porsche. Kenneth Heyer und Wim Spinoy gewannen im Selleslagh Racing Mercedes GT4 die Belcar 3 Klasse. In der Division 4 war der VDW Motorsport BMW erfolgreich und sicherte sich damit vorzeitig die Meisterschaft in dieser Klasse. Das BMW Team Der Horst triumphierte in der Belcar 5. Auch hier steht mit dem AR Performance BMW Team der Meister bereits fest.

In den anderen Klassen fällt beim Saisonfinale in Zolder am 21. Oktober im Rahmen des American Festival die Titelentscheidung. Bei den Prototypen führt aktuell der Russel Racing Norma das Ranking an. Bei den GT´s hat der Belgium Racing Porsche die besten Karten.