Belcar Saisonauftakt Zolder

Beim belcar zolder normasNew Race Festival in Zolder fand im Rahmen der Blancpain GT Serie auch der Saisonauftakt der Belcar Endurance Championship 2018 statt. 33 Fahrzeuge rollten am Sonntag Nachmittag bei warmem Frühlingswetter in die Startaufstellung für das Rennen über 125 Minuten. Im Qualifying am Samstag hatte Tim Joosen im Deldiche Racing Norma die Pole Position heraus gefahren.

Joosen übernahm zu Rennbeginn auch gleich die Führung, konnte sie aber gegen Jeffrey van Hooydonk im DVB Racing Norma nicht lange halten. Als dann während der Boxenstopp Phase das Safty Car zu einem für das Deldiche Team sehr ungünstigen Zeitpunkt auf die Strecke kam, belcar zolder gts war der Kampf gegen die Markenkollegen von DVB Racing vorzeitig entschieden. Nach 77 Runden gewannen Van Hooydonk / Thiers / Magnus das erste Saisonrennen vor Joosen / de Cock / Piessens. Das Aqua Protect Racing Team komplettierte mit ihrem Fahrertrio Bouillon / van Laere / Goossens den dreifach Sieg der Norma M20 Fraktion. Der vierte Norma von Vauterin Racing belegte am Ende den fünften Platz. Dazwischen kam auf dem vierten Platz der Belgium Racing Porsche von Derdaele / Van Paris ins Ziel und gewann damit die Belcar GT Klasse vor dem Autosal Attantic (ehemals Mext Racing) Porsche von Kris & Koen Wauters und Xavier Stevens. Auf den Plätzen sieben und acht folgten der Belgium Driver Academy Wolf GB08 von Pampel / Doubek und der No Speed Limit Porsche von Fred Bouvy / Tourneur.

Der Oracle Racing Radical sowie der PK Carsport Porsche sahen die Zielflagge leider nicht. Der QSR Racing Mercedes AMG GT4 von De Breucker / Hoogaars siegte in der Belcar 3 Klasse. In der Belcar 4 war der VDW Motorsport BMW erfolgreich. Den Sieg in der Belcar 5 sicherte sich das AR Performance Team mit seinem BMW.

Das zweite Saisonrennen findet am ersten Juni Wochenende beim Spa Euro Race in Francorchamps statt.