Supercar Challenge Zolder Rennen 2

Auch im Sonntagsrennen der Supercar Challenge beim Zolder Super Prix starteten Ward Sluys und Bas Schouten im JR Motorsport BMW von der Pole Position aus. Und dieses Mal sollte es im Rennen deutlich besser laufen als am Vortag wo man bis auf Platz 12 zurückfiel. In Rennen zwei bekam die Konkurrenz nur in der Anfangsphase die Rücklichter des BMW zu sehen. Danach entschwand er zu einem ungefährdeten Sieg. Nach 37 Runden betrug der Vorsprung auf den zweitplatzierten Porsche von Roger Grouwels satte 44 Sekunden. Den dritten Platz belegten Bogaerts/van der Aa im zweiten BMW vor den Porsche Piloten John de Wilde, Edward Grouwels und Marcel van Berlo. Den siebten Platz sicherte sich Bob Herber im BMW vor dem Porsche von Jos Jansen.

Wie schon am Vortag gewannen Eric van den Munckhof / Henry Zumbrink im BMW Z4 die Supersport 1 Klasse vor den Markenkollegen Verhagen/Colembie und de Borst/de Kleijn im Seat Leon. In der Supersport 2 Klasse war Olivier Naaktgeboren im BMW erfolgreich. Zweite wurden Marc und Johan Vannerum in einem weiteren BMW. Rob Nieman siegte mit seinem Renault Clio in der Sport Division vor Voet/van den Broeck im Peugeot und van der Voort/van der Sloot im Alfa Romeo.

Das nächste Supercar Challenge Rennen findet am 05/06 August bei den Gamma Racing Days in Assen statt.