• Startseite
  • VdeV
  • VdeV führt Juniorförderwertung in der Proto Endurance ein

VdeV führt Juniorförderwertung in der Proto Endurance ein

Die VdeV-Serie vdev_6h_magnycours.jpgführt eine Rookie-Wertung im Rahmen ihrer Proto Endurance Serie ein. Die „V de V Junior Series“ genannte Subwertung in der CN-Serie ist jungen Talenten vorbehalten, die unter 26 Jahre alt sein müssen und ihre erste Saison in der Serie bestreiten. Sie werden dabei automatisch als Profi-Fahrer klassifiziert und müssen mindestens 6 Rennen ibestreiten um für die Junior-Wertung in Frage zu kommen. Jede Mannschaft darf maximal einen Junior pro Auto einsetzen und nach jedem Rennen werden die 3 besten Junior-Piloten mit einem Podium gewertet. Am Ende der Saison bekommt der Youngster mit der besten Gesamtplazierung in der VdeV-Proto-Endurance-Wertung den Junior-Titel, der mit einer freien Einschreibung für sein nächstjähriges CN-Team in der Proto Endurance oder LMP3-Team in der GT-Endurance verbunden ist. Damit spart sich das betreffende Förderteam 31.000€ für die kommende Saison.

Meistgelesene Einzel-Artikel der letzten 2 Wochen