ByKolles lässt Übersee-Rennen aus

Am Rande des heute beginnenden Testtages für die 24 Stunden Rennen von Le Mans auf dem Circuit de la Sarthe hat das By Kolles Team bestätigt, das Engagement in der FIA Langstrecken Weltmeisterschaft nach dem Heimrennen am Nürburgring vorläufig beenden zu wollen. Die einzige verbliebene LMP1-L-Mannschaft wird sich nach Informationen unserer Kollegen von Sportscar 365 nach dem Lauf am Ring aus der Meisterschaft zurückziehen, um den Wagen für die kommende Saison 2018 weiterzuentwickeln, in der die LMP1-Privatiers-Klasse eine Reihe von Neuerscheinungen erleben wird. So sind bereits Projekte von Ginetta , SMP-Dallara und dem just neu bekannt gegebenen Perrin-Projekt für 2018 angekündigt worden. Der in dieser Saison mit einem Nissan-Motor antretende By-Kolles CLM P1/01 NISMO wird in Le Mans mit Oliver Webb, Dominik Kraihamer und ex-Audi-Pilot Marco Bonanomi antreten der den bei Toyota engagierten James Rossiter an der Sarthe ersetzt.