C.I.P. - Misano - Ergebnisse

Mit einem Minimal-Vorsprung von 0,023 Skunden gewann Jacopo Faccioni (Scuderia NT-Osella PA21 Evo, im Bild links; 16 Runden) auf dem Misano World Circuit den ersten Lauf der Italienischen Prototypen-Meisterschaft vor Davide Uboldi (Uboldi Corse-Osella PA21 Evo), Dritter wurde Carlo Alberto Forte-Valentini (Progetto Corsa-Osella PA21E; +21,568s).

Beim zweiten Rennen des Tages siegte Uboldi vor Manuel Deodati (Progetto Corsa-Osella PA21E, +1,008s) sowie Filippo Vita (Progetto Corsa-Osella PA21E; +28,972s).

In der C.I.P.-Punktetabelle führt Faccioni (155) vor Uboldi (154) und Claudio Francisci (SCI-Lucchini P2 07; 92). Nächster Austragungort der Serie wird Anfang Oktober Varano sein, zwei Wochen später folgt das Saisonfinale in Monza.