Spanische GT - Rückblick - die Saisonsieger 2011

Auf seinem Weg zum Spanischen GT-Meistertitel 2011 gewann Manuel Giao (Drivex-Porsche 997 RSR; Bild) die Hälfte der zwölf Saisonrennen. Als dessen Co-Piloten fungierten dabei die Stamm-Fahrer des Teams, Miguel Angel de Castro (5x) und Miguel Amaral (1x). Drei Siege konnte Joao Ramos (Edil Cris-Ferrari F430 GT2; 2x mit Miguel Ramos, 1x mit Mario Silva) feiern, zwei weitere Ferrari-Erfolge erzielten Celso Miguez / Hugo Godinho (Aurora Racing-F430 GT2).

Beim zweiten Rennen in Jarama gelang mit Miguel Barbosa / Jose Pedro Fontes (Sports & You-Mercedes SLS AMG GT3) einer Mannschaft aus der GTS-(GT3-)Kategorie der Gesamtsieg. Ansonsten wurde diese Klasse von Cesar Campanico / Joao Figueiredo (Novadriver-Audi R8 LMS; 6 Siege) und Patrick Cunha / Jose Ramos (Goodsense Racing-Lamborghini Gallardo LP600 GT3; 5) beherrscht.