GT90´s starten in Hockenheim

EMI-McLaren Die SRO hat mittlerweile die beiden Pilotevents fixiert, in deren Rahmen die neue GT90´s-„Serie“ in diesem Jahr stattfinden soll. Dabei werden auch die deutschen Fans einen Auftritt auf heimischen Boden erleben dürfen. Neben dem Auftaktrennen in Silverstone am 4.-6.5., bei dem auch der nebenstehend abgebildete McLaren angeblich starten soll, wird das zweite Rennen im Rahmen des ADAC-Masters Finales in Hockenheim am 12.-14.10. stattfinden. Die für die drei Klassen zugelassenen Fahrzeuge sind in den unten angeführten Listen aufgeführt, wobei die Fans sich schon mal innerlich darauf einstellen sollten, dass nicht jedes der Fabrikate mit einer Nennung präsent sein wird. Die Rennen werden im Format 45 Minuten mit vorgeschriebenem Boxenhalt für den optionalen Fahrerwechsel abgehalten werden. Zwei Qualifikationssitzungen mit 15min Dauer sowie zwei freie Trainings á 30 Minuten runden das Angebot an die Besitzer älterer Fahrzeuge ab. Realistisch wird bei der veranstaltenden SRO mit etwa 15-20 Nennungen für die beiden Auftaktevents gerechnet.

Zugelassene Fahrzeuge:

 GT1

GT2 

GT3 

- Bugatti EB 110 SS/SC
- Callaway Corvette CR4
- Dauer Porsche 962 LM
- De Tomaso Pantera GT1
- Ferrari F40 LM/F40 GTE
- Honda NSX/NSX Turbo
- Jaguar XJ 220C
- Lamborghini GT1/Jota
- Lister Storm
- Lotus Elise GT1
- Marcos LM500/600
- Mazda RX7
- McLaren F1 GTR/ GTR Evo
- Mercedes CLK GTR/ CLK LM
- Montecarlo Centenaire
- Nissan 300 ZX GTS
- Nissan Skyline GT-R
- Nissan R 390 GT1
- Panoz GTR1/ Q9
- Porsche 911 Turbo S LM-GT
- Porsche 911 GT1/ GT1-98 Evo
- Sard MC8-R
- Toyota GT One
- TVR Cerbera/ Speed12
- Ultima Sport MK4
- VBM 4000 GTC
- Venturi 500/ 600 LM/ 600 SLM

- Alpine A610 Biturbo
- Ascari F-GT
- Callaway Corvette
- Chrysler Viper GTS-R
- Darrain T90
- Ferrari F348LM/GT – F355GT
- Gillet Vertigo VdeV
- Lamborghini Diablo GT2
- Harrier LR9C/GT1
- Helem V6
- Lotus Esprit Sport 300
- Marcos Mantara
- Morgan Aero 8 GTR
- Porsche 968 Turbo S
- Porsche 911 Carrera RSR 3.8l
- Porsche 911 GT2
- Quaife R4 GTS
- Saleen Ford Mustang
- Toyota Supra GT
- Venturi 400 GTR 

- Alpine EuropaCup
- BMW Z3 M Trophée
- Lamborghini Diablo SVR
- Jaguar XJR15
- Marcos Mantis
- Porsche 964 Cup
- Porsche 993 SuperCup
- Porsche 996 SuperCup (vor 2000)
- TVR Tuscan Challenge
- Ferrari 348 Challenge
- Ferrari 355 Challenge
- Venturi 400 Trophy