Car Collection Rennprogramm 2018

Auch Car-Collection, gerriewillems peterschmidtdie Mannschaft von Teambesitzer Peter Schmidt aus Walluf läutete in Dubai traditionell ihren Saisonauftakt ein. Die hessische Sportwagenmannschaft, die mit der Ausnahme des Rennens 2007 bislang alle Auflagen des Golf-Klassikers bestritten hatte, brachte 2 Audi R8 LMS GT3 in der A6-Am-Klasse an den Start, die am Ende auf Klassenrang 5 und 9 (Gesamt 11. bzw. 23.) ins Ziel kamen. Schmidt, der auf dem Foto in lockerem Gespräch mit Veranstalter Gerrie Willems zu sehen ist, gab uns bei dieser Gelegenheit einen Einblick in die geplanten Programme 2018:

„Im ADAC GT-Masters planen wir ein bis 2 Wagen einzusetzen, was unser nationales Hauptprogramm sein dürfte. carcollectiondubaiIn der VLN Langstreckenmeisterschaft stehen weitere 6-7 Läufe sowie auch das 24 Stunden Rennen am Nürburgring auf dem Programm. Daneben überlegen wir auch eine Beteiligung am Porsche Carrera Cup Deutschland.

International planen wir auch Engagements im Blancpain GT Serien Endurance Cup und im Blancpain Sports Cup. Mindestens 2-3 Creventic-Läufe stehen daneben auch auf unserem Programm.“ Ein ursprünglich geplanter Einstieg in die GT4 ist dagegen noch nicht beschlossen. „Da ist die Entscheidung noch offen. Unser aktiver Fahrzeugpark ist schon gross genug. Wir haben unter anderem 4 Audi R8 LMS GT3, einen Mercedes AMG GT 2 Cup-Porsche und diverse andere Fahrzeuge zur Auswahl stehen.“