British GT - Saisonstart in Oulton Park

Das Programm der ersten Runde der Britischen GT-Meisterschaft am 30.03. und 01.04. auf dem Oulton Park Circuit umfasst am Samstag zwei freie Trainings und das Qualifying sowie am (Oster-)Montag ein Warm-Up und zwei 60-Minuten-Rennen. Während die Serie vor wenigen Jahren noch um ein halbwegs passables Starterfeld bangen musste, finden sich diesmal - wie bereits berichtet - 34 Wagen (29 GT3, 5 GT4) auf der Nennliste. Insgesamt sind vorerst neun Hersteller in der British GT vertreten (Aston Martin, Audi, BMW, Ferrari, Ginetta, McLaren, Mercedes, Nissan und Porsche).