Rückblick auf die AsLMS in Burinam

Parallel burinamwinnerzu den 12h von Bathurst findet an diesem Wochenende das Finale der Asiatischen Le Mans Serie 2017/18 statt. Bevor wir auf dieses eingehen, schulden wir euch noch einen Rückblick auf die vorletzte Runde der Serie in Burinam, die vor 3 Wochen parallel zu den 24h von Dubai stattfand.

Das 6 stündige Rennen auf dem thailändischen Kurs endete mit einem Doppelsieg der Jackie Chan DC Racing Mannschaft, wobei nach 237 Runden das malaisische Trio Jazeman Jaafar, Weiron Tan und Afiq Ikhwan Yazid das Stammtrio Richelmy/Newey/Laurent um 82s distanzieren konnte. Rang 3 auf dem Podium belegte der BBT Ligier des Trios Xu-Liu/Rizzo/Derani. Bei den LMP3 siegte das KCMG-trio Burdon Prett/Wei vor dem Taiwan Beer GH Motorsport Ligier JS P3 LMP3 und dem WIN Motorsport Ligier. In der GT3-Klasse setzte sich der FIST-Team AAI BMW M6-GT3 von Chen/Krohn/Mostert durch.

14 Wagen starteten ins Rennen, 13 nahmen die Zielflagge entgegen. Lediglich der Algave Pro Ligier musste das Rennen vorzeitig nach gut 4h beenden.