Jackie Chan Racing Oreca siegt in Zuhai

Deraslms 4hzuhai start Auftakt der Asiatischen Le Mans Serie im chinesischen Zuhai ist mit einem Sieg der chinesischen Jackie Chan DC Racing Mannschaft zu Ende gegangen. Das Oreca-Trio Thomas Laurent, Stephane Richelmi und Harrison Newey gewann mit 110s Vorsprung vor dem BBT Ligier der Piloten Felipe Derani, Davide Rizzo und Anthony Liu.Als drittes Team stieg die slovakische ARC-Bratislava Ligier-Mannschaft um die Piloten Miroslav Konopka, Konstantins Calko und Rik Breukers auf das Podium.

In der LMP3-Klasse gewann das KCMG-Trio Josh Burdon Neric Wei und Louis Prette. Die Crew des Hong-Konger Teams setzte sich gegen die Konkurrenten von GH Motorsport und DC Racing durch. In der GT-Klasse siegte der Team AAI BMW M6-GT3 von Jesse Krohn, Junsan Chen und Chaz Mostert vor dem Mercedes AMG GT der Teamkollegen und dem chinesischen Tian Shi Audi.

14 Autos starteten in das Rennen, 13nahmen am Ende die Zielflaggge entgegen. Einziger Ausfall war der zweite Jackie Chan Oreca, den Teammitbesitzer David Cheng nach umfangreichen Problemen mit der Bordelektronik nach nur 41 Runden abstellen musste. Die nächste runde der Serie findet vom 1-3 Dezember im japanischen Fuji statt.